Newsticker

POL-NI: Stolzenau-Unfallflucht in Husum

Thema

Nienburg (ots) – (BER)Am Montagmorgen, 11.12.2017, gegen 07.00 Uhr befuhr der Fahrer eines Linienbusses die Landesstraße L370 von Rehburg in Richtung Husum. In einer leichten Kurve kam ihm ein Lkw entgegen, dessen Fahrer die Kurve schnitt, wodurch es zu einem leichten Zusammenstoß kam. Am Bus wurde der Fahreraußenspiegel zerstört. Der Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Ein Fahrzeug der Straßenmeisterei war dem Flüchtigen nach kurzer Rücksprache mit dem Busfahrer gefolgt, jedoch nicht zu dem wartenden Bus zurückgekehrt. Die ca. 30 Insassen, zumeist Schülerinnen und Schüler, setzten ihre Fahrt mit einem nachfolgenden Bus fort. Nach ersten Ermittlungen könnte es sich bei dem Verursacher um einen roten Lkw gehandelt haben. Zum einen bittet die Polizei in Stolzenau um möglich Zeugen für den Vorfall, zum anderen kann sich auch der Lkw-Fahrer in der Dienststelle melden, da nicht ausgeschlossen ist, dass dieser den Zusammenprall nicht bemerkt hatte. Tel : 05761/92060

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg Presse-und Öffentlichkeitsarbeit Amalie-Thomas-Platz 1 31582 Nienburg Axel Bergmann Telefon: 05721/4004-107 Mobil 0175 932 45 36 E-Mail: axel.bergmann@polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg /

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*