Newsticker

POL-NI: Nienburg-Bundesstraße 209 für zwei Stunden gesperrt

Thema

Nienburg (ots) –

(BER)Am Dienstagmorgen kam es aufgrund von Bergungsarbeiten auf der Bundesstraße 2019 bei Heemsen zu einer ca. zweistündigen Vollsperrung. Der Fahrer eines Sattelzuges war in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und dabei auf den unbefestigten Seitenstreifen geraten. Hier konnte der Fahrer sein Gespann zum Halten bringen. Der mit Getränken beladene Auflieger und die Zugmaschine drohten umzukippen, woraufhin eine großangelegte Bergungsaktion mit Unterstützung von drei Spezialbergungsfahrzeugen organisiert wurde. Um 12.09 Uhr musste dann die Vollsperrung vollzogen werden, da die Kranwagen die gesamte Fahrbahn benötigten. Eine Umleitungsstrecke war zwischenzeitlich vorbereitet und ausgeschildert wurden. Die Ladung blieb weitestgehend intakt, die Zugmaschine wurde durch den Unfall erheblich beschädigt. Nach anschließenden Reinigungsarbeiten konnte die B 209 gegen 14.00 Uhr wieder freigegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg Presse-und Öffentlichkeitsarbeit Amalie-Thomas-Platz 1 31582 Nienburg Axel Bergmann Telefon: 05721/4004-107 Mobil 0175 932 45 36 E-Mail: axel.bergmann@polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg /

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*