Newsticker

POL-NI: Glücklicher Ausgang eines Überholmanövers

Thema

Obernkirchen/Vehlen (ots) – (ma)

Am vergangenen Mittwoch (11.04.) ereignete sich gg. 20.30 Uhr auf der Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 65 in Obernkirchen/Vehlen ein Überholmanöver zwischen zwei Pkw und einer Sattelzugmaschine, das mit viel Glück ohne Personenschaden endete, einige Unfallbeteiligte jedoch stark beeindruckt zurückließ.

Nach Befragung der Beteiligten und Zeugen ist demnach ein 34jähriger Bielefelder mit seinem Pkw VW Golf aus Richtung Bückeburg kommend in Richtung Ortseingang Vehlen unterwegs. Im Fahrzeug des Bielefelders befinden sich noch eine 29jährige Frau als Beifahrerin und zwei schlafende Kinder auf der Rücksitzbank.

Kurz vor dem Ortseingangsschild Vehlen beabsichtigt der 34jährige einen anderen Pkw zu überholen, um dann hinter einem LKW mit Anhänger einzuscheren. Während der Bielefelder bereits auf der Gegenfahrbahn zum Überholen ansetzt, beschleunigt der zu überholende Pkw und schließt die Lücke zu dem vorausfahrenden Lkw. Der ortsunkundige Bielefelder kommt in Panik und erhöht die Geschwindigkeit, um auch am Lkw vorbei zu gelangen und eine Gefährdung des Gegenverkehrs zu vermeiden.

Hierbei übersieht der VW-Fahrer die in der Ortschaft Vehlen installierte Verkehrsinsel, überfährt diese, weil er wieder vor den Lkw auf seine Richtungsfahrbahn einfahren möchte.

Der 51jährige Lkw-Fahrer stoppt seine Sattelzugmaschine, um mit dem Bielefelder auf die benachrichtigte Polizei zu warten.

Der Pkw VW Golf wurde im Frontbereich erheblich beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. An der Verkehrsinsel wurden ebenfalls Schäden verursacht.

Der vermutlich mitverursachende Pkw, der dem Bielefelder durch das erhöhen seiner Geschwindigkeit ein Einscheren hinter dem Lkw nicht ermöglicht hatte, entkam unerkannt und wird nun von der sachbearbeitenden Polizeistation Obernkirchen gesucht.

Hinweise bitte an die Polizeistation Obernkirchen, Tel.: 05724/8527.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg Polizeikommissariat Bückeburg Ulmenallee 9 31675 Bückeburg Matthias Auer Telefon: 05722/9593-154 E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg /

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*