Newsticker

POL-DH: +++ Dickel – Küchenbrand +++ Stuhr/Moordeich -Versuchter Wohnhauseinbruch +++ Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person +++

Thema

Diepholz (ots) – +++ Dickel – Küchenbrand +++

Gestern Nachmittag gegen 14:10 Uhr kam es in der Dönseler Straße zu einem Brand in einer Küche. Aus einem Kochgefäß schlugen Flammen, nachdem das erhitzte Öl sich entzündete. Nachdem die Löschversuche mit einer Decke fehlschlugen, musste die Feuerwehr das Feuer in der Küche bekämpfen. Die Küche wurde bei dem Brand vollständig zerstört, das Haus ist aufgrund der starken Verrußungen nicht mehr bewohnbar. Die Höhe des Schadens steht derzeit nicht fest.

+++ Lemförde – Oldtimer gerät in Brand +++

Zum Brand eines Oldtimers kam es gestern aus bislang ungeklärter Ursache auf der Burgstraße. Der Mercedes geriet während der Fahrt in Brand. Der 64-jährige Mercedesfahrer konnte den Brand mit eigenen Mitteln löschen, sodass die Feuerwehr nur noch den Brandherd mit ihrer Wärmebildkamera überprüfen musste. Die Höhe des Schadens ist aktuell unbekannt.

+++ Bassum – Verstoß gegen Pflichtversicherungsgesetz +++ Am Mittwoch, 10.01.2018, gegen 10:45 Uhr wurde in der Marie-Hackfeld-Straße durch die Syker Polizei ein Audi A6 festgestellt, der laut Überprüfung seit November letzten Jahres nicht mehr pflichtversichert war. Als Konsequenz wurden die Kennzeichen und der Fahrzeugschein sichergestellt.

+++ Stuhr/Moordeich -Versuchter Wohnhauseinbruch +++

Im Neuen Weg versuchten gestern Abend gegen 18 Uhr mehrere Täter in ein Haus einzubrechen. Der Hauseigentümer, welcher durch seine Alarmanlage informiert wurde, jagte die Täter in Flucht, bevor es zu weiteren Tatausführungen kam. Hinweise nimmt die Polizei in Weyhe unter 0421/80660 entgegen.

+++ Stuhr/ Groß-Mackenstedt – Versuchter Wohnhauseinbruch +++

In der Straße “Am Großen Feld” versuchte mindestens ein Täter, einen heruntergelassenen Rollladen hochzuschieben. Als er bemerkte, dass sich Personen in dem Haus aufhalten, ergriff er ebenfalls unverrichteter Dinge den Tatort.

+++ Stuhr – Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person +++

Am Mittwochmorgen gegen 7 Uhr befuhr eine 20-jährige Sykerin mit ihrem Opel die winterbedingt glatte Warwer Straße in Richtung B51. Kurz bevor sie diese erreichte, ging ein 10-Jähriger über die Warwer Straße. Beide stießen zusammen, wobei der Junge leicht verletzt wurde. Es entstand ein Schaden von etwa 2 500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Sandra Franke

Polizeiinspektion Diepholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104) Mobil: 0152/09480104 www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*